Cavtat

Cavtat

Cavtat bei Dubrovnik an Süd-Adria.

Cavtat

Der Ort Cavtat liegt an der Adria. Auf dem Hügel der Halbinsel Rat gelegen, bietet er einen herrlichen Ausblick. In Cavtat erwarten den Urlauber lange, seichte Küsten, Sandstrände, reizvolle Buchten und herrliches Meerwasser. Seit einigen Jahren gilt Cavtat als einer der meist besuchten Orte Dubrovnik Region, was in erster Linie den zahlreichen Hotelanlagen zu verdanken ist, die allesamt über einen luxuriösen Standard verfügen.

Architektur in Cavtat

Viele der hier stehenden Gebäude wurden zur Zeit der Republik Dubrovnik errichtet und bieten noch heute eine tolle Architektur. Auch die neuen Gebäude werden nach strengen Auflagen erbaut. Schließlich soll sich der Bau an der bestehenden Bauweise orientieren, um den altbewährten Charme zu erhalten. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Ortes gehören der Rektorenpalast, die Stadtmauer, die Befestigungsanlagen, die Kirche der Muttergottes von Cavtat, das Franziskanerkloster und die Kirche des heiligen Nikolaus.

Cavtat Geschichte

Das Beeindruckende an der Geschichte der Stadt ist, dass sie mehrfach nahezu komplett zerstört, aber immer wieder neu errichtet wurde. Dennoch sind einige Ruinen erhalten, sodass Reisende aus aller Welt die Gelegenheit erhalten, diese zu besuchen. Auch archäologische Funde ziehen den Urlauber an. Mosaike, Schmuck und Münzen, Amphoren, Friesen und Grabplatten bieten einen guten Einblick in die Geschichte und die Kultur der Stadt. Zudem zeigen sie, wie die Menschen früher in der historischen Siedlung gelebt haben. Besonders sehenswert sind die Reste eines alten Amphitheaters, die Überreste enger Gassen und Durchgänge sowie zahlreiche Mauern und Treppen, die unter anderem auf die Anhöhe von Rat führen. Auf dem Berg ist heute das Mausoleum der Familie Racic zu finden.

Vlaho Bukovac – bekannte Maler

Wer den Rektorenpalast besucht, findet unter anderem Ausgrabungen und Denkmäler, die aus der ältesten Antike stammen. Des Weiteren kann das Bild Cavtater Karneval vom berühmten Maler Vlaho Bukovac an diesem Ort besichtigt werden. Er hat im 19. bzw. 20. Jahrhundert in der Stadt gelebt. Noch heute können Touristen das Geburtshaus, in welchem sein Atelier zur Schau gestellt wird, besuchen. Ganz Cavtat ist gespickt von Werken bekannter Künstler, die sich unter anderem im Franziskanerkloster oder in der Kirche des heiligen Nikolaus befinden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.